Weihnachten
wundervolle
Image is not available
Wir sehen uns in der Rückrunde
in der H&R Arena am Bamenohler Schloss
Wir wünschen Ihnen
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Shadow
Slider

Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes und der Tennisanlage fand im kleine Rahmen statt!

Seit letzten Freitag (22.09.17) sind der neue Kunstrasenplatz in unserer H&R Arena am Bamenohler Schloss und auch die Tennisanlage eingeweiht und somit der offiziellen Bestimmung übergeben worden.
Die Gemeinde Finnentrop hatte im angemessenen Rahmen zu einer kleinen Feierstunde ins Vereinsheim der SG Finnentrop/Bamenohl eingeladen.

Unser Bürgermeister Diemar Hess begrüßte die anwesenden Gäste und bedankte sich bei all denjenigen, die in irgendeiner Form an diesem, von der Firma Lidl finanzierten Projekt beteiligt waren



Sein besonderer Dank galt vor allem der Firma Lidl, dem Architekten, der bauausführenden Firma Polytan, dem Tennisverein, der SG Finnentrop/Bamenrnohl und insbesondere allen Nachbarn, die kontruktiv und zielführend an der baulichen Veränderung mitgewirkt haben. 
Neben diesen Protagonisten waren Vertreter aus der Gemeindeverwaltung, Politik, dem Sportverband, den benachbarten Sportvereinen, unsere Hauptsponsoren und "rüstigen Renter" und die heimische Presse ebenfalls zu diesem kurzweilgen Event geladen.

Darüber hinaus ließ Herr Hess die Vergangenheit ein wenig Revue passieren. So war vor 16 Jahren der Besitz eines Kunstrasenplatzes für die SG Finnentrop/Bamenohl ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Heute ist das, zumindest im Kreis Olpe, normaler Standard. Auch die wiederholte Finanzierung durch die Firma Lidl sprach unser BM noch an. Sicher ist diese Konstellation einmalig bzw. beispiellos und zweifelsfrei ein Glücksfall für die Gemeinde selbst und die betroffenen Sportvereine. 

Weitere kurze Ansprachen gab es durch die Vertreterin der Firma Lidl, die 1. Vorsitzenden des Tennisvereins, der SG Finnentrop/Bamenohl und zuletzt durch den Sportverbandsvertreter Joachim Schlüter.    

Im Anschluss an die fömliche Feierstunde wurde bei einem "Mettenknacker im Brötchen" und dem ein oder anderen "Krombacher Pils" noch ein ein paar Stunden gefeiert.