eine gute Anreise
Wir wünschen Ihnen
Im Ohl, 57413 Finnentrop
H&R Arena

15:00 Uhr
Conc. Wiemelhausen
29.10.2017

12. Spieltag
SG FinnBam
Image is not available
Image is not available
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Moritz Kümhof im Spiel gegen den Holzwickeder SC
Shadow
Slider

Auch gegen den SV Brackel 06 gibt es für die Behle Elf keine Punkte! Reserve verliert ebenfalls!

Wir wollen nicht um den heißen Brei reden! Wer als Aufsteiger nach neun Spieltagen 4 Mal in Folge als Verlierer vom Platz geht, hat ein Problem.

Auch wenn gegen den SV Brackel 06 viele Spieler aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mitwirken konnten, eine Entschuldigung für die erneute „Nullnummer“ ist das nicht. Am Ende hatten unsere Jungs 4:2 verloren und die Gründe dafür waren wie immer die gleichen.
Apropos Entschuldigung! Da gehen einem als Berichteschreiber allmählich die Argumente aus. Auf der einen Seite gewinnt man nicht jedes Spiel mit Glück und auf der anderen Seite hat man auch nicht immer Pech.  
Wenn es unserem Team, u. a. und richtigerweise, an Kaltschnäuzigkeit fehlt, dann ist das ja objektiv betrachtet kein Pech mehr, sondern ein Defizit, das die meisten anderen Gegner in der Westfalenliga so nicht haben. Und so kann man die Gründe für aktuelle Situation weiter fortsetzen. Fakt ist: Bekommen unsere Jungs nicht allmählich die Kurve (was sicher möglich ist), dann gibt es ganz schnell wieder Landesligafußball.
Auch gegen den SV Brackel 06 sahen die SG Fans auf der Sportanlage am Hallenbad das gewohnte Bild. Die Partie war von den Spielanteilen fast ausgeglichen, aber am Ende hatte der Gegner wieder mehr Tore erzielt als unsere Elf und logischerweise auch weniger Fehler gemacht.

Lässt man die erste Halbzeit Revue passieren, so sahen die 120 Zuschauer keine klare Torchance der Behle Elf. Lediglich ein Freistoß durch Phillip Hennes aus der 22. Minute ist erwähnenswert. Sein Schuss aus gut 20 Metern Entfernung wurde zur Ecke abgefälscht.
Die Möglichkeiten für den Gastgeber waren da schon etwas gehaltvoller. In der Anfangsphase gab es einen Angriff über rechts. Unser Keeper Alexander Franke reagierte beim Schuss aus kurzer Distanz glänzend. 
In der 38. Minute zog ein Brackel Akteur aus 18 Metern ab. Dieser Knaller wurde noch leicht abgefälscht, sodass er ganz knapp am linken Torpfosten vorbei strich. Im Anschluss an die folgende Ecke brannte es lichterloh im SG Strafraum. Mit Glück und Geschick konnte hier noch ein Rückstand vermieden werden.
Zwei Minuten vor dem Pausentee war es dann aber leider soweit. Unsere Elf verlor in der Vorwärtsbewegung den Ball. Danach ging alles wie immer ganz schnell. Ein Pass auf halbrechts verschaffte Patrick Sacher freie Bahn auf das Gehäuse von Alex Franke. Beim seinem Schuss war er machtlos. Brackel führte 1:0. 
Praktisch mit dem Halbzeitpfiff zeigte Alex noch einmal sein ganzes Können. Einen präzisen Flachschuss, lenkte er so gerade noch um den linken Pfosten. 
Der SV Brackel 06 führte nach 45. Minuten nicht ganz unverdient. Die Spielanteile waren zwar in etwa ausgeglichen. Brackel agierte jedoch zielstrebiger nach vorne und besaß die besseren Einschussmöglichkeiten. Noch war gar nichts verloren.

Die erste Möglichkeit in Durchgang zwei besaß zwar der Gastgeber nach einem Eckball, aber bis zur 65. Minute war unsere Mannschaft das eindeutig bessere Team. Ein schöner Distanzschuss von Moritz Kümhof verfehlte in der 52. Minute nur knapp sein Ziel.  
Nach fast einer Stunde Spielzeit machte es Moritz dann besser. Aus dem Gewühl heraus markierte er den verdienten Ausgleich. Unsere Jungs blieben weiter am Drücker. Das 2:1 lag förmlich in der Luft. Zunächst scheiterte Phillip Hennes von der Strafraumgrenze. TW David Graudejus konnte den Ball nicht festhalten. Aber auch der Abpraller brachte nichts ein.
In der 63. Minute vergab dann Mike eine 100%ige. Freistehend vor Schlussmann Graudejus zog er am langen rechten Torpfosten vorbei.
Brackel reagierte, wie viele Westfalenligateams, eiskalt. In der 65. Minute schafften sie die 2:1 Führung durch den eingewechselten Victor Schumacher. Noch in der selben Spielminute hätte Brackel sogar das 3:1 erzielen können, aber der SV traf Gott sei Dank nicht.
Zwei Minuten später dann doch die Vorentscheidung. Nach schlechtem Abwehrverhalten stand es plötzlich 1:3 aus SG Sicht. Getroffen hatte Mirza Basic
Unsere Mannschaft wehrte sich gegen die drohende Niederlage und kam nach excellenter Vorarbeit von Moritz Kümhof zum 2:3 Anschlusstreffer durch Mike Schrage. Noch waren ungefähr 10 Minute zu spielen, um den Ausgleich zu erzielen. Leider gelang dieser nicht mehr.
In der Schlussminute erhöhte Brackel sogar noch auf 4:2. Wiederum war Mirza Basic der Torschütze und abermals hatte unsere Defensive nicht konsequent verteidigt. 
Kurz darauf war Schluss und die vierte Niederlage in Folge besiegelt. Wieder standen "Hätte, Wenn und Aber" im Raum. Zu viele Missverständnisse im Spielaufbau und Umschaltspiel waren neben individuellen Fehlern kausal für diese erneute Schlappe.
Vergessen wollen wir an dieser Stelle ebenfalls nicht, dass unser TW Alex Franke eine klasse Leistung zeigte noch weitere Tore durch tolle Reaktionen verhindert hatte. Darüber hinaus konnte nur Moritz Kümhof überzeugen.
Allmählich muss der Schalter umgelegt werden. Hoffentlich schon nächsten Sonntag im Heimspiel gegen DSC Wanne-Eickel. Alles ist möglich. 
Aufstellung: Alexander Franke,  Moritz Stange (85. Min. Pascal Bönninghoff),  Christian Klur, Burhan Tuncdemir, Lasse Strotmann, Heiko Entrup, Moritz Kümhof, Phillip Hennes ©, Christopher Hennes, Mike Schrage, Tim Schrage. 

 

Türk Attendorn – SG FinnBam II 5:1
Auch unsere Reserve wurde mit einer deutlichen 5:1 Niederlage wieder nach Hause geschickt. Leider konnte unsere Zweite nicht an die überzeugende Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen. Zur Halbzeit lagen unsere Jungs bereits 2:0 im Rückstand. Beim Stande von 3:0 hatte Johannes Korn den 1:3 Anschlusstreffer erzielt.     

SV Maumkke II - SG FinnBam III 2:3

Die nächsten Begegnungen unserer Senioren:

SG FinnBam I – DSC Wanne-Eickel
SG FinnBam II – SG Lütringh/Oberv/Kleush
SG FinnBam III - FC Finnentrop


Ergebnisdienst unserer Junioren:

SpVg Olpe - JSG A-Junioren 2:2
JSG Fret/Serkenr/Ostentr - JSG B-Junioren 1:1
JSG C-Junioren
– RW Hünsborn 5:5
SSV Elspe – JSG D1-Junioren 1:0
JSG D2-Junioren – RW Ostentrop 21:0
SG FinnBam E-Junioren
– SV Serkenrode 3:5
SG FinnBam F-Junioren
– SV Fretter 2:10
SG FinnBam G-Junioren – TuS Lenhausen 4:2
JSG B-Junioren
– FC Kirchhundem 0:3
JSG Lütringh./Oberveisch/Kleush I – JSG C-Junioren 3:3
JSG Lennestadt/LaKi I – JSG D-Junioren I (9er) 0:0
SC Drolshagen II – JSG D-Junioren (7er) 1:4
SG FinnBam G-Junioren
– RW Ostentrop/Schönholthausen 7:0


Artikel des 10. Spieltag "Flagge zeigen"

Am kommenden Sonntag bieten wir die SG Fan-Aufkleber zum Vorzugspreis von 2,27€/Stk. in limitierter Anzahl an.
Die Aufkleber erhalten Sie beim Losverkauf / Frühstückskorb.

Tags: SG Finnentrop/Bamenohl, Werbepartner, SV Brackel