Willkommen bei der SG

Hier bekommst du die News die du suchst!

Sie befinden sich in der Kategorie:
News
Weitere News anzeigen Bitte warten.... Keine weiteren Inhalte vorhanden
  • Home
  • News
  • Wahnsinn - SG steigt in die Oberliga auf!

Wahnsinn - SG steigt in die Oberliga auf!

Ein historisches Ereignis und absoluter Wahnsinn:

Die SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. spielt im kommenden Jahr in der Oberliga* Westfalen, und ist der zweite Verein nach RW Lennestadt-Grevenbrück (1994) aus dem Kreis Olpe, der die fünfhöchste Spielklasse erreicht. Sicherlich kommt diese Nachricht nicht ganz plötzlich, dennoch fiel die endgültige Entscheidung erst am heutigen Dienstag 09.06.2020, nachdem alle Stimmzettel eingegangen und ausgezählt waren. Lesen Sie hierzu: [Die Entscheidung rückt näher!]

Auch dem 1. Vorsitzenden, Franz-Josef Cwiklinski fiel nach langen warten auf die finale Entscheidung ein Stein vom Herzen. "Gratulation natürlich an das komplette Team - Was die Jungs in den 21 Spielen gezeigt haben, war ganz große Klasse. 16 Siege, 4 Unentschieden und nur eine Niederlage in Sodingen zeigen, dass Ralf Behle ein Team geformt hat, welches sich im kommenden Jahr definitiv nicht verstecken muss." Es ist für die SG Historisch und ich freue mich auf die neue Herausforderung , sagte er in seiner ersten Stellungnahme. Sein Dank gilt, neben Trainern und Mannschaft, allen Vorstandsmitgliedern und Helfern die in den letzten Jahren zum großen Erfolg der SG beigetragen haben. Ein weiterer Dank geht natürlich an die vielen Sponsoren der SG, ohne deren Unterstützung das in diesem Rahmen nicht hätte stattfinden können.  Es wird nun eine Mammutaufgabe sein, aber der werden wir uns stellen. Ich denke, dass sich die Truppe das absolut verdient hat, sagte uns Ralf Behle am Telefon. Nicht nur wegen dieser Saison, sondern auch bezogen auf die Saison davor. Was die Jungs geleistet haben, mit meist tollem und mutigen Offensivfussball, mit einem tollen Punktedurchschnitt und mal wieder den meist geschossenen Toren. Sie haben alles raus gehauen und sich am Ende auch selbst dafür belohnt. Ich denke jeder sollte stolz auf unsere Bamenohlerjungs sein. Wir hätten es uns sicherlich auch bis zum Schluß sportlich gewünscht, jedoch können wir genauso wenig dazu, wie der Rest der Liga. Ich glaube die stetige Entwicklung des Teams ist der Schlüssel zu diesem Erfolg. Der Mut sich zu verändern ist dabei das größte Kompliment was ich den Jungs aussprechen möchte. Dies ist und war nie selbstverständlich, deshalb meinen großen Dank ans gesamte Team auf und auch neben dem Platz.

„Wir sind stolz und froh, aber uns wäre eine Entscheidung auf dem Sportplatz natürlich viel lieber gewesen“, so der Sportliche Leiter, Andre Ruhrmann in seiner ersten Reaktion. „Wir gratulieren natürlich dem Team und den Trainern. Endlich haben wir 100% Gewissheit, sagte Phillip Hennes, Mannschaftskapitän der SGI, nach Bekanntwerden des Abstimmungsergebnis. Natürlich wäre es uns lieber gewesen sportlich und nicht am grünen Tisch den Sprung in die Oberliga geschafft zu haben. Aber unterm Strich haben wir es uns verdient. Wir zeigen seit 2 Jahren eine konstante Leistung in der Westfalenliga und haben im letzten Jahr den Aufstieg hinter dem RSV Meinerzhagen knapp verpasst. In diesem Jahr waren es der DSC Wanne-Eickel und auch der FC Lennestadt, der uns das Leben schwer gemacht hat. Aber nun bin ich erst mal froh, mit den Jungs den Sprung in die Oberliga geschafft zu haben.

Die erste Gratulant bei der SG war am frühen Nachmittag der langjährige Vorsitzende Herrmann Steinhoff von den Rot-Weißen aus Lennestadt-Grevenbrück. Er hatte damals regen Anteil am Aufstieg des RWL vor 26 Jahren. "Wir hatten gehofft, dass es nach den Rot-Weißen endlich mal wieder ein Verein aus dem Kreis in die Oberliga schafft. "Ihr habt eine starke und spielfreudige Truppe und ihr werdet das schon schaffen" waren sein Worte und er wünschte der SG viel Erfolg in der neuen Oberliga Saison. Auch Joachim Schlüter, Kreisvorsitzender vom FLVW Kreis Olpe reagierte umgehend und sendete Aufstiegsgrüße. Er gratulierte der 1.Mannschaft, dem Trainer und alle die Anteil am Erfolg hatten. "Ich habe keinen Zweifel, dass es Ihnen auch in der Oberliga gelingen wird, die gesteckten Ziele zu erreichen. Ich wünsche Ihnen allen Kraft, Geschick und natürlich auch Glück in der kommenden Saison! Wir sagen allen "Herzlichen Dank" für die Glückwunsche

*Die Fußball-Oberliga wird als fünfthöchste Spielklasse im Fußball in Deutschland gewertet. Sie wird in 12 Ligen mit insgesamt 14 Staffeln gespielt.

Tags: SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V., Oberliga Westfalen

Ein StarkerVerein

dank starker Unterstützer in der Region

UnserePremiumpartner und Offizeller Trikotsponsor

EuerEngagement

bringt UNS nach vorn!

Unsere PremiumXLSponsoren


Unsere PremiumLSponsoren

kurz und knapp

Die SG Finnentrop-Bamenohl gründete sich im Jahre 1972, als die beiden Traditionsvereine, der SuS Bamenohl 1912 und die Spvg. Finnentrop 1927, fusionierten. Das bedeutet, dass wir neben der über 100. jährigen Vereinsgeschichte auch gleichzeitig seit über 40 Jahren als SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. aktiv sind.


SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V.
Im Ohl 9, 57413 Finnentrop
info@sgfinnbam.de
Postfach 211, 57402 Finnentrop
www.sgfinnbam.de
/sgfinnentropbamenohl
/sgfinnentropbamenohl

Erfolge

Feld-Kreispokal: 2009, 2010, 2011, 2019
Hallen-Kreispokalsieger: 2009, 2014, 2016, 2017, 2018
Feld Gemeindemeister: 1991, 1994, 1995, 1998, 1999, 2004, 2005, 2006, 2008, 2009, 2010, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Hallen-Gemeindemeister:2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019

Südwestfalen Award

Das Beste im Web - Südwestfalenaward Gewinner 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Coockies


Wir nutzen Cookies auf unserer Website.
Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Das ist nun mal so!

.