Heimspiel

Behle Elf sichert sich drei Punkte in der Nachspielzeit und klettert auf Platz „drei“!

Jetzt hat es auch den Lüner SV erwischt! Gegen den starken Lüner SV zeigten Ralf Behle und seine Jungs wieder einmal eine disziplinierte und kämpferisch tadellose Leistung und wurden dafür am Ende der 5-minütigen Nachspielzeit mit einem 2:1 Heimsieg reichlich belohnt. Dagegen musste der Gast aus dem Kreis Unna seine erste, wenn auch etwas unglückliche Saisonniederlage einstecken.

Die Entscheidung fällt erst in der 90. Spielminute

Wer hätte das gedacht? Der 4. Spieltag in der Westfalenliga Staffel 2 ist Geschichte und Ralf Behle und seine Jungs haben jetzt schon 9 von 12 möglichen Punkten auf der Habenseite, was in der Momentaufnahme Platz 3 in der Tabelle bedeutet. In der Vorsaison waren es zum gleichen Zeitpunkt erst 4 Zähler und alle sprachen damals von einem ordentlichen Start in neuer Umgebung.

Die Spvgg. Erkenschwick ist in der H&R Arena chancenlos!

Jetzt muss keiner mehr um den heißen Brei herumreden! Im Stil einer Spitzenmannschaft wurde am Sonntagnachmittag der Gast aus Erkenschwick phasenweise in seine Einzelteile zerlegt. Als bis dato beste Defensive mit nur 7 Gegentoren in 9 Spielen, war das Team von Trainer Rene Lewejohan unseren Jungs in allen Belangen unterlegen, kassierten insgesamt 5 Treffer, wobei ein Tor schöner als das andere war.

DJK TuS Hordel zu Gast! Reserve empfängt SG Rhode/Biggetal

Nach dem dritten Spieltag kann sich die Bilanz unserer Westfalenligaelf durchaus sehen lassen. Auf der Habenseite stehen bereits 6 Punkte. Lediglich die Partie gegen den starken Aufsteiger RSV Meinerzhagen ging auf eigenem Terrain verloren. Mit zwei Siegen auf fremdem Platz ist diese Bilanz allerdings noch blütenweiß.

SG Finn/Bam vs. S.V. Lünen

SG Finn/Bam vs. DJK TuS Hordel

SG FinnBam vs. RSV Meinerzhagen 0:3

SG Finnentrop/Bamenohl 12/17 e.V. vs. Westfalia Wickede

SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. vs. BSV Schüren

SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. vs. Conc.Wiemelhausen