Zum Hauptinhalt springen

Endlich wieder Fußball! Abstiegsrunde beginnt

Nach Absage der Partie gegen den TuS Ennepetal beginnt die SGB direkt mit einer englischen Woche in der Abstiegsrunde. Den Anfang macht die Partie gegen die Hammer SpVg am Donnerstag, bevor die Bamenohler Jungs am Ostermontag das erste Heimspiel der Abstiegsrunde gegen Victoria Clarholz bestreiten dürfen.

Die Ausgangssituation von 23 Punkten aus 20 Spielen und Platz 14 in der Hinrunde bedeutet für die Bamenohler Jungs Startplatz vier von zehn in der Abstiegsrunde. Zudem ist man gegen die Gegner der Abstiegsrunde nach fünf Siegen und fünf Unentschieden noch ungeschlagen.

 

Spiel gegen die Hammer SpVg am Donnerstag um 19 Uhr in Hamm:

Das Spiel in der 24nexx Arena mit 8.500 Plätzen verspricht Stimmung gegen das Team von Trainer Steven Degelmann. Die Mannschaft aus Hamm schloss die Hinrunde auf Platz 15 mit einem Punkt Rückstand (22 Punkte) auf die SGB (23 Punkte) ab. In der ersten Partie konnte man bereits gegen die Reserve von Preußen Münster einen Punkt sammeln und steh so nun gleichauf mit den Bamenohler Jungs. 

Die Hammer, die mit ihrem extra für den Abstiegskampf gestärkten Kader vor allem über eine gute Physis kommen, sind vor allem über Standards gefährlich. Hoffnung macht ein Unentschieden aus dem Hinspiel, bei dem Hasan Dogrusöz zum 2:2-Endstand einnetzte.

 

Spiel gegen Victoria Clarholz am Ostermontag um 15 Uhr in Bamenohl:

Im Hinspiel nahm man auch in Clarholz einen Punkt beim 1:1 am dritten Spieltag mit. Gegen das Team von Trainer Christopher Hankemeier traf damals Christopher Hennes zum 1:0-Führungstreffer.

Der Verein, der vor allem auf junge Spieler aus der Region setzt, erzielte 20 Punkte und beendete die Hinrunde so auf Platz 17. Die Formkurve zeigt bei Clarholz nach oben, holte man aus den letzten beiden Spielen 4 Punkte. Die Clarhölzer starten am zweiten Spieltag der Rückrunde nach Spielfrei gegen die Reserve von Preußen Münster ins Geschehen.

 

Die SGB kann die gute Form der letzten Spiele in dieser Doppelkonstellation nun bestätigen und auch in der englischen Woche wieder Boden auf die Abstiegsplätze gut machen.