Zum Hauptinhalt springen

Klassenerhalt perfekt! Oberliga wir bleiben!

Dank eines überzeugenden Sieges gegen den TuS Haltern und den gleichzeitigen Patzern der Konkurrenz schafft die SG das Unglaubliche und spielt auch in der kommenden Saison in der Oberliga.

Gegen den sicher abgestiegenen TuS war es trotzdem ein hartes Stück Arbeit. Durch den sicher besiegelten Abstieg konnten die Halterner befreit aufspielen und kamen besser in die Partie. Trotz der Feldvorteile hatte die SG dennoch die größeren Chancen.

In der 14. Minute hatte Julian Schippe nach einer Ecke die riesige Chance zum 1:0, scheiterte jedoch aus fünf Metern.

In der 33. Minute die nächste Chance für die SG. Gordon Meyer hatte eine gute Anspielstation in der Mitte, entschloss sich aber selbst abzuschließen und scheiterte am Keeper.

Weitere Highlights waren in der ersten Halbzeit Mangelware. Die kleineren Chancen der Gastgeber entschärfte Ingmar Klose problemlos.

Die Halbzeitansprache von Ralf Behle war wohl genau die Richtige, denn nach der Pause nahm die SG das Heft in die Hand.

In der 55. Minute setzte sich Moritz Thöne auf der rechten Seite durch. Seine Flanke fand Hasan, der blitzschnell schaltete und den Ball zu Phillip Hennes weiterspielte. Hennes ließ seinen Gegenspieler alt aussehen und traf zum völlig verdienten 1:0.

Die SG hatte in der Folge weitere Chancen auf das 2:0. Doch Phillip Hennes scheiterte nach einer tollen Einzelaktion von Rafael Camprobin am Keeper.

In der 79. Minute machte er es dann besser. Nach einem Diagonalpass seines Bruders erzielte Phillip Hennes das 2:0 mit einem typischen Hennes-Tor.

Der kurz vor Schluss eingewechselte Heiko Entrup hatte dann noch die Chance auf das 3:0, doch auch er scheiterte am besten Halterner an diesem Tag.

Nach dem hochverdienten Sieg schwor sich die Mannschaft eigentlich schon auf ein Matchball-Spiel ein, doch durch den Last Minute Ausgleich der Münsteraner gegen Meinerzhagen war der Jubel groß.

Natürlich durfte die obligatorische Bierdusche für den Trainer nicht fehlen. Trotz der Feierlichkeiten möchte die SG sich im Heimspiel gegen Meinerzhagen gut präsentieren und den Gegner ernst nehmen. Dort sollen auch verdiente Spieler würdig verabschiedet werden.

Doch auch die Fans sollen auf ihre Kosten kommen. Denn ohne den zwölften Mann wäre dieser Klassenerhalt nicht möglich gewesen. Danke für eure Unterstützung!