• Home
  • SG Aktuell
  • DJK TuS Hordel zu Gast! Reserve empfängt SG Rhode/Biggetal

DJK TuS Hordel zu Gast! Reserve empfängt SG Rhode/Biggetal

Nach dem dritten Spieltag kann sich die Bilanz unserer Westfalenligaelf durchaus sehen lassen. Auf der Habenseite stehen bereits 6 Punkte. Lediglich die Partie gegen den starken Aufsteiger RSV Meinerzhagen ging auf eigenem Terrain verloren. Mit zwei Siegen auf fremdem Platz ist diese Bilanz allerdings noch blütenweiß.

Natürlich steht die Saison noch am Anfang und lässt deshalb kaum oder nur bedingt Schlussfolgerungen zu. Deshalb hat auch die aktuelle Tabelle noch keine Aussagekraft. Aber wer das Geschehen von Trainer Ralf Behle und seinen Jungs bisher verfolgt hat, muss feststellen: Der gesamte Kader ist gereift. Die einzelnen Mannschaftsteile harmonieren besser miteinander. Das Gesamtkonstrukt ist stabiler, d. h. weniger anfällig für Gegentore geworden.

Am kommenden Sonntag steht der 4. Spieltag und gleichzeitig das 2. Heimspiel gegen die DJK TuS Hordel auf dem Programm.
Hordel ist mit einem 5:0 Heimerfolg gegen Aufsteiger BSV Schüren in die neue Saison gestartet. Danach gab es jedoch zwei Niederlagen. Die Begegnungen in Wickede und auf eigenem Platz gegen Neheim wurden jeweils mit 2:0 verloren. Zuletzt gegen den SC Neheim war es wohl eine enge Partie, wobei ein Doppelschlag in Durchgang zwei Hordels Schicksal besiegelte. Vorher hatten die DJK einen zugesprochenen Elfmeter nicht verwandeln können.
Das Team von Trainer David Zajas konnte die vergangene Spielzeit mit einem hervorragenden 5.  Tabellenplatz abschließen. Der gute Eindruck aus der Vorsaison bestätigt sich aktuell noch nicht so ganz, obwohl Zu- und Abgänge überschaubar sind. In den letzten beiden Partien blieb der kommende Gast aus dem Ruhrgebiet ohne eigenen Treffer. Beim Auftaktsieg trafen Ron Berlinski und Peter Elbers jeweils doppelt.  

Legt man das schwere Auftaktprogramm der Behle Elf zugrunde, kann zweifelsfrei von einem gelungenen Start in die Westfalenligasaison 18/19 gesprochen werden. Im Prinzip haben unsere Jungs bisher in allen Partien überzeugt. Lediglich die 2. Halbzeit beim FC Lennestadt offenbarte einige Schwächen, die es im Heimspiel gegen die DJK TuS Hordel abzustellen gilt. Jedes Spiel ist eine neue und gleichfalls anspruchsvolle Herausforderung in dieser Liga. Wenn man nicht jede Begegnung über 90 Minuten konzentriert angeht, dann ist die Niederlage fast schon vorprogrammiert.
Schauen wir rückblickend auf den kommenden Gegner, so sind die Erinnerungen an die vergangene Spielzeit durchweg positiv. Sowohl das Hinspiel in der H&R Arena als auch das Rückspiel wurden mit 2:0 bzw. 3:1 Toren gewonnen.
Unser Kader hat gegenwärtig keine Verletzungssorgen, sodass unser Coach Ralf Behle aus dem Vollen schöpfen kann. Der erste Heimerfolg ist deshalb ein realistisches Ziel, wenn alle an die bisherigen Leistungen anknüpfen können. Auch auf den zwölften Mann, unsere SG-Fans, ist sicher auch nächsten Sonntag wieder Verlass.   
Wann: Sonntag, 02.09.18, Anstoß: 15:00 Uhr.
Wo:  H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Für unsere Besucher gilt:
Bitte nutzen Sie zur Anreise via Navigationsgerät folgende Adresse: Bamenohler Str. 25, 57413 Finnentrop. Allerdings ist der der Lidl Parkplatz mit direktem Zugang zur H&R Arena wegen Baumaßnahmen nur sehr begrenzt nutzbar. 

SG-Finnentrop/Bamenohl II – SG Rhode/Biggetal
Gegen die SG Rhode/Biggetal steht unsere Reserve vor einem schweren Heimspiel. Der Gast aus dem Olper Raum konnte bis jetzt alle Spiele gewinnen und führt, aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem SV Dahl/Friedrichstal, die Tabelle mit 9 Punkten an. Auf unseren Coach Petros Kominos kommt noch viel Arbeit zu, um aus einem gut besetzten Kader eine homogene, kampf- und spielstarke Einheit zu formen.  
Wann: Sonntag, 02.09.18, Anstoß: 12:30 Uhr.
Wo:  H&R Arena am Bamenohler Schloss.

 
SSV Elspe II – SG Finnentrop/Bamenohl III
Wann:
Donnertag, 30.08.18, Anstoß: 19:00 Uhr.
Wo:  Wiesengrund Elpse.

Allen Teams wünschen wir den bestmöglichen sportlichen Erfolg.

Tags: SG Finnbam, Westfalenliga , Heimspiel, DJK TuS Hordel , Westfalenliga Staffel 2