• Home
  • SG Aktuell
  • BV Westfalia Wickede zu Gast - Reserve mit Englischer Woche

BV Westfalia Wickede zu Gast - Reserve mit Englischer Woche

Normalerweise ist es nichts Besonderes, wenn am 8. Spieltag der Tabellenachte und -zweite aufeinandertreffen. Setzt man allerdings die Vereinsbrille auf, so ist diese Konstellation schon außergewöhnlich und gleichfalls erfreulich. Nicht etwa der Westfalenliga erprobte BV Westfalia Wickede, sondern unsere SG liegt unmittelbar hinter dem aktuellen Klassenprimus TuS 05 Sinsen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Und lässt man die bisherigen 6 Spiele mit SG Beteiligung einmal Revue passieren, dann ist die heutige Momentaufnahme kein Zufallsprodukt. Die 5 Siege gegen starke Gegner waren ausnahmslos verdient, auch wenn hier und da die Entscheidung erst in der Nachspielzeit gesichert werden konnte. Nur gegen den ambitionierten RSV Meinerzhagen gab es eine 3:0 Niederlage auf eigenem Geläuf. Hier war der Gegner insgesamt routinierter bzw. abgezockter und deshalb unterm Strich die etwas bessere Elf.

Jetzt kommt am 8. Spieltag der Westfalenliga erfahrene BV Westfalia Wickede in die H&R Arena am Bamenohler Schloss. Alle erinnern sich, dass in der Vorsaison unser Heimspiel in Fretter stattfinden musste, weil der neue Kunstrasen noch nicht ganz fertig war. Damals gab es einen 4:3 Auftaktsieg und im SG Lager waren alle restlos begeistert.
Jetzt wo die Hälfte der Hinrunde schon fast erledigt ist, kommt ein Gegner, der seit dem 3. Spieltag auf einen Sieg wartet. Wickede hatte einen optimalen Start und holte beim FC Lennestadt und gegen die DJK TuS Hordel die maximale Punktausbeute.  
Danach hatte das Team von Trainer Alex Gocke spielfrei. Es folgten drei Unentschieden und zuletzt gab es die erste (Heim)niederlage gegen den SC Neheim, die laut Zeitungbericht auch verdient war.  
Westfalia ist also angezählt, aber eben nicht k.o. Der Kader von Wickede zeichnet sich u.a. durch eine Vielzahl erfahrener Westfalenligaspieler aus, sodass es nur eine Frage der Zeit ist, wann diese Mannschaft wieder in die Erfolgspur zurückkehrt. In den bisherigen Begegnungen wurde 11x in Schwarze getroffen. 9x landete die Kugel im eigenen Netz. Ihr bester Torschütze hört auf den Namen Kelvin Odichukwumma Igweani und traf bislang 4x. Robin Dieckmann konnte bis jetzt 2 Treffer erzielen.

Ralf Behle und seine Jungs schweben zurzeit auf Wolke sieben, aber sie sind keinesfalls abgehoben. Auch wenn über die schwächelnde zweite Halbzeit in Schüren gesprochen werden muss, gibt es gegenwärtig mehr Lob als Kritik. Unser Elf hat einen famosen Start und eine beachtliche Konstanz hingelegt. Dabei wurden viele spielerische und taktische Glanzlichter gesetzt. Wer im Stande ist, in jedem Spiel über 90 Minuten besten Fußball abliefern zu können, das müssen wahre Herrgötter sein. Und die gibt es nun mal, auch im Fußball, nicht. So gehören Schwächephasen mit dazu und sind etwas ganz Alltägliches.    
Die letzten Wochen haben gezeigt, dass der gesamte Kader gewillt ist alles zu geben und sich 100%ig einzusetzen. Das wird auch Sonntag gegen den BV Westfalia Wickede nicht anders sein. Irgendwann gehen unsere Jungs auch mal wieder als Verlierer vom Platz. Da muss man kein Prophet sein. Natürlich ist am Sonntag, unter den jetzigen Bedingungen, ein weiterer „Dreier“ eingeplant. Aber auch mit einem Remis lässt sich sehr gut leben, und die vielen treuen SG Fans werden dann hoffentlich nicht enttäuscht sein.
Vermutlich sind am Sonntag alle Mann an Bord. Ein Fragezeichen steht noch hinter Florian Gräwe, der sich beim BSV Schüren verletzt hat und kurz nach dem Seitenwechsel ausgetauscht werden musste.

Wann: Sonntag, 30.09.18, Anstoß: 15:00 Uhr.      
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Für unsere Besucher gilt:
Bitte nutzen Sie zur Anreise via Navigationsgerät folgende Adresse: Bamenohler Str. 25, 57413 Finnentrop. Allerdings ist der der Lidl Parkplatz mit direktem Zugang zur H&R Arena wegen Baumaßnahmen nur sehr begrenzt nutzbar.


3. Runde des Krombacher Kreispokal am Donnerstag 27.09.18!

Wir möchten natürlich auch darauf hinweisen, dass unsere 1. Mannschaft diese Woche Donnerstag, 27.09. vor der dritten Runde des Kreispokals steht. Hier erwartet uns der Olper A-Kreisligist aus Elben. (GW Elben) Der neu verlegte Rasenplatz von GW Elben benötigt noch einige Tage Ruhe und ist deshalb noch nicht bespielbar. Aus diesem Grund wurde eine Verlegung nach Rhode vorgenommen. Die SG freut sich auch hier auf die Unterstützung zahlreicher SG Fans. 

Termin: 27.09.2018
Anpfiff auf der Sportanlage in Rhode ist 19:30 Uhr.



 

Reserve zieht den 9. Spieltag vor!

SG Finnentrop/Bamenohl II - SG Saalhausen/Oberhundem
Für unsere Reserve geht es im vorgezogenen Heimspiel gegen die SG Saalhausen/Oberhundem darum, den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Das wird allerdings ein schwieriges Unterfangen. Der Gast stellt sich als aktueller Tabellenführer in der H&R Arena vor. Die SG Saalhausen/Oberhundem ist noch ohne Niederlage und hat bei 6 Siegen und einem Unentschieden 19 Punkte auf der Habenseite. Bei der bisher sehr guten Heimbilanz ist es wichtig, dass auf eigenem Terrain weiter fleißig gepunktet wird. Sonst fährt der Zug auf einmal in die falsche Richtung ab. Die Elf von Trainer Petros Kominos belegt aktuell Rang 12 und hat 7 Zähler auf der Habenseite. 
Wann: Mittwoch, 26.09.18, Anstoß: 19:00 Uhr.      
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

SG Finnentrop/Bamenohl II - FSV Gerlingen II
Wann: Sonntag, 30.09.18, Anstoß: 12:30 Uhr.      
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.


SG Kirchveischede/Bonzel III - SG Finnentrop/Bamenohl III
Wann: Sonntag, 30.09.18, Anstoß: 13:00 Uhr.

Wir wünschen allen Teams den bestmöglichen sportlichen Erfolg!                 

Tags: SG , SG Finnbam, Westfalenliga , Westfalia Wickede, Krombacher Kreispokal, GW Elben