• Home
  • SG Aktuell
  • Bei Concordia Wiemelhausen wird’s Sonntag richtig schwer!

Bei Concordia Wiemelhausen wird’s Sonntag richtig schwer!

In den letzten zwei Wochen hat sich in der Spitzengruppe der Westfalenliga Staffel 2 einiges verändert. Vor dem 14. Spieltag sind die drei Topteams jetzt wieder deutlich enger zusammengerückt. Begünstigt durch zwei Niederlagen der Behle Elf in Folge, liegt der TuS 05 Sinsen mittlerweile 3 Punkte vor und der RSV Meinerzhagen nur noch einen Zähler hinter unseren Jungs.

Einerseits sind zwei Schlappen in Folge zwar ärgerlich, anderseits bleibt die Gesamtsituation weiter erfreulich und entspannt. 27 Punkte aus 12 Spielen bedeuten gegenwärtig Platz 2 in der Tabelle. Fragen zur sportlichen Situation stellen sich deshalb zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht.

Auch der bevorstehende Spieltag hat es für Trainer Ralf Behle und seine Jungs wieder einmal in sich.
Nur auf den ersten Blick geht unsere SG als Favorit in diese Begegnung. Gastgeber Conc. Wiemelhausen hat heute 17 Punkte, bei einem Torverhältnis von 21:22, vorzuweisen. Das bedeutet Platz 10 und somit einen unteren Mittelfeldplatz in der Tabelle.  
Auf den zweiten Blick stellt sich die Situation jedoch ganz anders dar. Wiemelhausen hat zuletzt am 8. Spieltag auf eigenem Geläuf gegen die DJK TuS Hordel mit 2:1 verloren. Danach landete das Team von Trainer Jürgen Heipertz ein 1:1 gegen den Lüner SV und 3 überzeugende Siege in Folge. Zuletzt wurde der SC Neheim mit 3:2 besiegt, wobei Concordia vor allem in Durchgang zwei ein gutes Spiel ablieferte.
Wiegt man also die Ergebnisse aus den letzten Begegnungen, der Bochumer Vorstädter und unseren Jungs gegeneinander auf, so kann von einer Favoritenrolle der Behle Elf überhaupt keine Rede sein.

Mit Beginn der neuen Spielzeit lastete bei Conc. Wiemelhausen die Hypothek aus der Vorsaison scheinbar noch schwer. Ganze 9 Zähler wurden in der Rückrunde eingefahren. Nur durch ein sattes "Hinserienpunktepolster" konnte der Abstieg in die Landesliga gerade noch vermieden werden. Mittlerweile ist die gewohnte Sicherheit und Souveränität wieder zurückgekehrt, sodass jeder höllisch auf der Hut sein muss, wenn es gegen die Bochumer Vorstädter geht. Auch von der vermeintlichen Heimschwäche darf sich keiner blenden lassen. Im eigenen Sportpark wurden zwar bis jetzt erst 5 Punkte eingefahren, aber auch hier ist die Aufwärtsentwicklung unübersehbar. Bei den Torjägern haben sie gegenwärtig einen echte Knipser. Mit 11 Treffern gehört Xhino Kadiu zu den Topangreifern der Liga.

Es ist unbestritten, dass in der Westfalenliga keine Begegnung leicht ist und jeder Gegner zum Stolperstein werden kann. In der Momentaufnahme spricht sicherlich das ein oder andere für den kommenden Gastgeber Conc. Wiemelhausen. Natürlich müssen die letzten zwei Niederlagen erst einmal komplett verdaut werden. Dazu gehört eine detaillierte Ursachenanalyse, damit es zukünftig wieder besser und erfolgreich läuft. Im gesamten Kader steckt viel Qualität bzw. Substanz, sodass unser kleines Zwischentief sicher schnell zu den Akten gelegt werden kann. Im Übrigen ist eine Niederlage gegen den Tabellenführer TuS 05 Sinsen kein Beinbruch. Selbst dann nicht, wenn eine knappe Führung in Unterzahl verspielt wurde und die Zurückeroberung der Tabellenspitze zum Greifen nahe war.
Es ist davon auszugehen, dass Kapitän Phillip Hennes und Hasan Dogrusöz ab dieser Woche wieder voll trainieren und deshalb eine Option für die Startelf sein können. Ausfälle sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt. Bleibt das so, kann unser Coach Ralf Behle aus dem Vollen schöpfen.

Gerade jetzt appellieren wir an die treue und zahlreiche SG Fangemeinde, die unsere Jungs jetzt dringend brauchen. Und so geht’s zum Sportpark von Conc. Wiemelhausen:

Sportpark Concordia Wiemelhausen, Glücksburger Str. 25, 44799 Bochum.
Wann: Sonntag, 11.11.18, Anstoß: 14:30 Uhr.

Keisliga B
SV Dahl-Friedrichsthal - SG Finnentrop/Bamenohl II
Der letzte Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht vom SV Hillmicke war für unsere Reserve eine Pflichtübung und gleichzeitig Gold wert. Gegen den SV Dahl-Friedrichsthal gilt es jetzt endlich einmal nachzulegen, damit der Weg in das gesicherte Mittelfeld frei wird. Der Gastgeber belegt hat bereits 24 Punkte und belegt den 7. Tabellenplatz. Unsere Zweite ist mit 16 Zählern Zwölfter.
Wann: Sonntag, 11.11.18, Anstoß: 14:30 Uhr.
Wo: Sportplatz Dahl-Friedrichsthal.  

Kreisliga D
SG Finnentrop/Bamenohl III - FC Langenei/Kickenbach II
Wann: Sonntag, 11.11.18, Anstoß: 12:00 Uhr in der H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Wir wünschen allen Teams den bestmöglichen sportlichen Erfolg.

Tags: SG Finnbam, Westfalenliga , SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V., Concordia Wiemelhausen