• Home
  • SG Aktuell
  • Zum Rückrundenauftakt und gleichzeitigem Jahresabschluss kommt YEG Hassel!

Zum Rückrundenauftakt und gleichzeitigem Jahresabschluss kommt YEG Hassel!

Nach dem 3:3 Unentschieden gegen den FC Iserlohn standen zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen im Mittelpunkt sämtlicher Diskussionen. Das Spielgeschehen einschließlich Ergebnis wurden praktisch zur Nebensache. Letztendlich konnte aber niemand mehr etwas daran ändern. Und wenn darüber hinaus der sicher geglaubte Sieg in der Nachspielzeit noch verspielt wird, dann ist das doppelt ärgerlich.

Aber so gleichen sich Glück und Pech im Verlauf einer langen Saison i. d. R. aus. Auch Ralf Behle und seine Jungs lagen bis kurz vor Schluss schon mehrfach auf der Verliererstraße und konnten „das Ding“ noch für sich entscheiden. So liegen „Freud und Leid“ stets dicht bei einander. Nach so einem Ausgang gilt es, so schnell wie möglich wieder zur Tageordnung überzugehen, um sich auf die nächste Aufgabe zu fokussieren.

Die Hinrunde in der Westfalenliga Staffel 2 wurde mit einem sensationellen Platz 3 beendet und ist deutlich mehr als zu erwarten war. Die Entwicklung des gesamten Kaders geht stetig voran. Auch ein zwischenzeitlich kleiner „Durchhänger“ ist Vergangenheit und führte keineswegs zu einem dauerhaften Einbruch.

Jetzt wird das Fußballjahr 2018 mit dem 18. und gleichzeitig 1. Rückrunden-(Spieltag) abgeschlossen, der es wahrlich in sich hat. YEG Hassel ist Gast in der H&R Arena. Unter der Leitung von Trainer Hakan Karabal stellt sich ein selbstbewusstes Team am Bamenohler Schloss vor, das mit allen Wassern gewaschen ist. Spiel-, Kampfstärke, Disziplin und Ballsicherheit zeichnen diese Mannschaft aus, und das nicht nur seit dieser Saison.  Als Tabellendritter konnte die Spielzeit 2017/2018 beendet werden. Auch jetzt rangieren die Gelsenkirchener erneut auf einem Spitzenplatz. Mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von 31:24 sind sie aktuell vierter. Ralf Behle und seine Elf liegen einen Platz davor. Der Unterschied beträgt nur 3 Zähler.  
Wer erinnert sich nicht: Der Saisonstart begann mit einem Paukenschlag. Gleich zum Auftakt landeten unsere Jungs einen 2:1 Auswärtserfolg. Im weiteren Saisonverlauf sollte sich zeigen, dass der Sieg kein Zufallsprodukt, sondern der Beginn einer ganz hervorragenden Hinrunde war. Gab es gegen YEG in der letzten Spielzeit noch zwei heftige 6:2 (H) und 7:0 (A) Klatschen, so begegnen sich mittlerweile zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Ähnlich wie unsere Elf, zeichnet sich Hassel durch seine Unberechenbarkeit im Offensivbereich aus. Einen ausgesprochenen Goalgetter haben sie nicht. Die Torschützen verteilen sich auf viele Spieler. Ridvan Demircan und Seyit Ersoy haben die beste Trefferquote und trafen bisher jeweils 5 Mal.
Der kommende Gegner aus dem Ruhrgebiet ist auf eigenem Geläuf etwas besser als auf fremdem Terrain. Auswärts konnten bis jetzt 11 Punkte eingefahren werden. In den letzten drei Begegnungen landete Hassel jeweils 1 Sieg, 1 Niederlage und 1 Unentschieden. Zum Hinrundenausklang gab es, trotz einiger verletzter Spieler, ein 1:1 beim SC Neheim. Bereits zur Halbzeit stand das Ergebnis fest. 

Mit einem Sieg könnte das Behle Team den dritten Tabellenplatz nicht nur festigen, sondern weiter ausbauen und dabei, die ohnehin entspannte Winterpause erst recht genießen. Das kann auch funktionieren, wenn jeder Akteur noch einmal alle Reserven mobilisiert und die notwendige Konzentration mit auf den Platz bringt. Bei einer Niederlage aus SG Sicht wären beide Teams punktgleich. Aufgrund des besseren Torverhältnisses kann Platz 3 jedoch gehalten werden.
Nach zuletzt einem Auswärtsdreier und zwei Remis im eigenen Stadion wäre ein Heimerfolg eine tolle Sache und so kurz vor Weihnachten eine feine vorzeitige Bescherung. Vermutlich wird die Tagesform über Sieg, Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Nach seiner Ampelkarte muss Robin Entrup leider pausieren. Wollen wir alle einmal hoffen, dass es bis Sonntag bei diesem einzigen Ausfall bleibt.

Wir drücken für einen gelungenen Jahresabschluss auf jeden Fall fest die Daumen. Erfahrungsgemäß ist sicher auch auf unsere zahlreichen SG Fans wieder Verlass.
Wann: Sonntag, 16.12.18, Anstoß: 14:30 Uhr.
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Wir wünschen Ralf Behle und seiner Mannschaft viel Erfolg!

Für unsere Besucher gilt:
Bitte nutzen Sie zur Anreise via Navigationsgerät folgende Adresse: Bamenohler Str. 25, 57413 Finnentrop. Direkt an der H&R Arena befindet sich der Lidl Parkplatz, den Sie nutzen können.

Auf Kreisebene ruht seit letztem Sonntag der Ball. Alle Mannschaften sind bereits in der Winterpause. 
Wir möchten aber noch einmal auf unseren Jahresausklang in der H&R Arena hinweisen!

Tags: SG Finnbam, Westfalenliga , Y.E.G Hassel, SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V.