Ein kleiner Jahresrückblick

Ganz allmählich geht das Jahr 2018 auf die Zielgerade zu. Dieser Zeitpunkt bietet deshalb immer eine gute Gelegenheit, die letzten 12 Monate nicht in allen Einzelheiten, aber doch in einigen Punkten Revue passieren zu lassen. Natürlich ist auch rund um die SG Finnentrop/Bamenohl wieder einiges passiert, wobei nicht nur sportliche Ereignisse im Mittelpunkt des Vereinslebens standen.

Neuer Vorstand

  • Im März wurde in verschiedenen Schüsselpositionen ein neuer Vorstand gewählt. Seitdem steht Franz Josef Cwiklinski auf Kommandobrücke und löste den bisherigen Vorsitzenden Markus Heuel nach 6 Jahren erfolgreicher Tätigkeit ab.
  • Für den 2. Vorsitzenden Thomas Mantei rückte Verena Monzel (ehemals Feldmann) nach, die bis dahin bereits Vorstandsmitglied in anderer Funktion war.
  • Auch der sportliche Leiter, Fabian Schmidt musste ersetzt werden. Als adäquaten Ersatz konnten wir Andre Ruhrmann, ein Urgestein unseres Vereins, für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen.
  • Klaus Bauerdick, u. a. verantwortlich für die Berichte auf der SG Homepage, stellte sich ebenfalls offiziell nicht mehr zur Verfügung. Die Funktion der Berichterstattung nimmt er aber grundsätzlich immer noch wahr.
  • Mit Frank Altenhoff, Marius Feldmann und Matthias Schmidt traten drei neue Mitglieder dem SG Vorstand bei.

Veränderungen in der H&R Arena, die bei unseren Gästen sehr gut ankommen 

  • Die neue Tribüne wurde fertiggestellt. Von dort aus hat der Zuschauer jetzt einen deutlich besseren Blick auf das Spielgeschehen als in der Vergangenheit.
  • Die Gegengerade wurde u. a. durch einen Treppenaufgang für Besucher freundlicher und besser begehbar gestaltet. Die Baumaßnahme ist aber noch nicht ganz abgeschlossen.
  • Auch in diesem Jahr konnte wieder zusätzliche Sponsoren gewonnen und an unsere SG gebunden werden. Zeugnis ist ein fast geschlossenes Bild, rund um die H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Südwestfalen-Award für die Homepage „sgfinnbam.de“ in der Kategorie „Non Profit“

Hier gibt es etwas besonders Erfreuliches zu berichten: Unser Internetauftritt wurde preisgekrönt.
Die drei südwestfälischen Industrie- und Handelskammern Hagen, Arnsberg und Siegen verliehen „sgfinnbam.de“ den Südwestfalen-Award unter einer Vielzahl von Bewerbern. Entgegengenommen hat ihn unser Vorstandsmitglied Frank Altenhoff, Urheber und Administrator unserer Homepage. Darüber hinaus steuert er alle Fotos und teilweise auch Publikationen bei. Klaus Bauerdick und die stellvertretende Vorsitzende Verena Monzel sorgen mit ihrer Berichterstattung für Aktualität und runden das positive Gesamtbild in einem eingespielten Team ab.

Sportliches

Selbstverständlich gibt es auch wieder aus dem sportlichen Segment viel positives zu berichten. Hier einige Bespiele:

Unsere Senioren

  • Unsere „erste Mannschaft“ gewinnt im Januar zum 12 Mal in Folge die Hallengemeindemeisterschaft.
  • Beim Kreis- Hallenmaster in Attendorn kann Ralf Behle und sein Team den Titel erfolgreich verteidigen
  • Auch die Gemeinde Meistmeisterschaft auf dem Feld geht im Juli wiederholt an die SG Finnentrop/Bamenohl.
  • Nach dem direkten Wiederaufstieg in die Westfalenliga Staffel 2 schließen unsere Jungs die Saison 2017/2018 mit einem sehr guten 9. Tabellenplatz ab.
  • In der aktuellen Spielzeit belegen Trainer Ralf Behle und sein Team nach Abschluss der Hinrunde einen herausragenden Rang drei.
  • Im laufenden "Krombacher Kreispokal" steht unsere Erste im Halbfinale.
  • Trainer Ralf Behle verlängert im November seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.
  • Nach dem Aufstieg in die Kreisliga B schafft unsere „zweite Garnitur“ den Klassenerhalt in der Saison 2017/2017. Im laufenden Wettbewerb liegt unsere Reserve gegenwärtig auf Platz 11 in der Tabelle.
  • Unsere „dritte Mannschaft“ wird immer besser. Von 14 spielenden Teams in der Kreisliga D belegt sie heute Rang 8. Seit Gründung im Jahr 2015 ist das die bis jetzt beste Platzierung.

Unsere Junioren

Nach wie vor besteht in den meisten Altersklassen eine gut funktionierende Spielgemeinschaft mit dem TV Rönkhausen und dem TuS Lenhausen. Es ist ein sinnvoller Zusammenschluss von benachbarten Vereinen, die der allgemeinen Entwicklung im Juniorenfußball Rechnung trägt.

  • In der Saison 2017/2018 verpasste unsere JSG der A-Junioren nur knapp die Meisterschaft in der Kreisliga A und damit die Relegationsrunde um den Aufstieg in die Bezirksliga. Zurzeit liegt das Team von Trainer Julian Opitz auf einem Mittelfeldplatz.
  • In der abgelaufenen Spielzeit konnte sich unsere JSG der B-Junioren ebenfalls in der Spitzengruppe behaupten. Aktuell belegen unser Nachwuchscoach Nico Lorenz und sein Team den 5. Tabellenplatz.
  • Für unsere JSG der C-Junioren ist Murat Uzun verantwortlich. In der Findungsrunde steht derzeit ein ordentlicher Platz 3 zu Buche.
  • Alle anderen Alterskassen sind ausnahmslos vertreten und zeigen durchweg gute Leistungen. 

Natürlich gibt es auch in den Wintermonaten wieder Hallenfußball. Über den Ausgang der Hallengemeindemeisterschaft und das Hallenmaster berichten wir in gewohnter Weise rechtzeitig und ebenso ausführlich.  

Jahresabschlussfeier im Vereinsheim

Wie bereits angekündigt, möchte sich der Verein bei allen, egal ob aktiver Sportler, Sponsor, Elternteil eines Juniorenspielers, Fan oder Gönner für die tolle Unterstützung und Arbeit im abgelaufenen Jahr 2018 bedanken.

Deshalb laden wir Euch ganz herzlich Samstag, 29.12.2018 ab 16.00 Uhr zu kostenfreiem Glühwein & Kinderpunsch in die H&R Arena ein. 
Natürlich bieten wir an diesem Tag auch Speisen und Getränke zu günstigen Konditionen an. 

 

Wir wünschen allen, die mit der SG Finnentrop/Bamenohl verbunden sind, jetzt schon ein frohes Weihnachtsfest. Besinnliche Tage mit Familie und Freunden. Zeit, nachzudenken. Zeit, Neues zu planen. Zeit, Kraft zu tanken.
Und nicht zu vergessen:
Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Vorstand der SG Finnentrop/Bamenohl