DER MORGEN DANACH!

Der vierte Kreishallenmasters Titel in Folge wurde am Sonntag unter Dach und Fach gebracht!

Das was der BVB derzeit in der Bundesliga spielt, spiegelt sich in den Leistungen der SG in der Halle wieder. Ruhig, konzentriert und mit jeder Menge Spielwitz, abwartend mit teilw. Traumkombination zum Torerfolg.

Wir bedanken uns bei der SpVg. Olpe für die Gastfreundschaft. Leider war das Platzangebot der Halle dem Kreismasters unwürdig. Vielleicht sollte man überlegen generell z.B. die Hallen in Attendorn oder Lennestadt mit einem größeren Fassungsvermögen und ausreichend Platz für Speisen und dem Getränkeangebot ins Boot zu holen. (Ausrichter dann abwechselnd!) Aber das müssen andere entscheiden.

100 100 100

ZDF (Zahlen, Daten, Fakten)
Insgesamt waren fast 2300 Zugriffe während des Turniers auf dem Liveticker welche die SG und leider nicht der Ausrichter in Leben gerufen hatte. Fupa.net hat bereits gestern Abend ca. 100 Bilder online gestellt. Die SG tat dies bereits während dem Turnier und kam ebenfalls auf über 100 Bilder.

Kevin Schilch, der spielende Torwart überlistet sich selber

Und weiter geht es mit der Zahl 100, denn über 100 Mal zappelte der Ball im Netz. Der kurioseste Treffer fiel im Spiel Elspe gegen Drolshagen. Kevin Schilch sorgte nach seinem Treffer für den SSV auch gleichzeitig für den einzigen Treffer des SC Drolshagen, als er mit seinem langen Pass den Spieler des Gegners traf und sich der Ball, zur Erheiterung aller Zuschauer, über den Keeper ins Tor legte.

Auch die taktische Marschrichtung aus Attendorn war nicht von Erfolg gekrönt, denn anscheinend wurde in Attendorn zu viel Handball geschaut. Spielertrainer Litter zog sich bei einem Angiff des SV04 als 5 Feldspieler das Torwarttrikotüber und wechselte, sobald der Ball wieder in Richtung SV04 Tor rollte, dann wieder mit seinem Torwart. Attendorn schied überraschend sang und klanglos mit 1:7 Punkten und 5:10 Toren bereits in der Vorrunde aus.

Überraschung des Turniers war für uns der SSV Elspe, welcher sich erst im Halbfinale gegen Ottfingen geschlagen geben musste. Der SSV konnte am Ende den Dritten Platz nach 9m schießen gegen SG Serkenrode/Fretter einheimsen. Respekt! Die Stimmungsmacher kamen an diesem Tag aus Saalhausen/Oberhunden. Zwar nicht immer alles Jugendfrei aber dennoch Stimmungsvoll. Ab dem Halbfinale wurde es auch im Fanlager der SG Finn/Bam etwas lauter und vor allem bunter. Aber mehr dazu auf den Bildern in unserer Galerie, http://bit.ly/2TgQskJ an der Ihr Euch natürlich gerne bedienen dürft. (Nennung der Bildquelle copyright2019 SG FinnBam obligatorisch)

Wir freuen uns schon jetzt auf spannende Spiele im kommenden Jahr in der Sporthalle am Ohl in Lennestadt!

Auslosung Pokal Halbfinale 2019

Die Halbfinalspiele des Olper Kreispokals stehen fest. Im Rahmen des Kreis-Hallen-Masters in Olpe zogen Thomas Rullich von Pokalsponsor Krombacher Brauerei die Lose! Am Donnerstag, 25. April treffen der SV Attendorn auf den SV Ottfingen sowie der in der A-Kreisliga beheimatete SG Kirchveischede/Bonzel auf die SG Finnentrop/Bamenohl.