• Home
  • SG Aktuell
  • Für die Behle Elf geht’s Sonntag zum BV Westfalia Wickede! Reserve tritt beim FSV Gerlingen II an!

Für die Behle Elf geht’s Sonntag zum BV Westfalia Wickede! Reserve tritt beim FSV Gerlingen II an!

Auch nach dem 24. Spieltag bleibt unsere erste Mannschaft in der Westfalenliga Staffel 2 in der Rückrunde noch ungeschlagen. Von 18 möglichen Punkten konnten 14 Zähler eingefahren werden. Nur der DSC Wanne-Eickel steht mit einer Ausbeute von 16 Punkten noch besser da.

Nach dem souveränen 6:1 Heimsieg gegen den vom Abstieg bedrohten BSV Schüren war Trainer Ralf Behle trotzdem nicht ganz zufrieden mit seiner Elf. Da ging es ihm insbesondere um die zweite Halbzeit, in der unsere Jungs mit deutlich angezogener und sichtbarer Handbremse die 4:0 Halbzeitführung im Verwaltungsmodus heruntergespult haben.

Ganz so einfach wird es am 25. Spieltag mit Sicherheit nicht. Dann muss unser Team die Reise zum BV Westfalia Wickede antreten, ein Team das aktuell mit 26 Punkten und einem Torverhältnis von 30:35 auf Platz 11 in der Tabelle rangiert. Der Abstand zum Relegationsplatz und den noch zwei verbleibenden Abstiegsrängen (TSV Marl Hüls hat seine Mannschaft zurückgezogen) ist zwar mit 11 Zählern relativ groß. Sicher können sich die Schützlinge von Trainer Alex Gocke aber noch nicht sein, sodass im weiteren Saisonverlauf noch etwas Zählbares herauskommen muss. Unsere Jungs erwartet also ein heißer Tanz, wenn am Sonntag im Pappelstadion der Anstoß ertönt.
Westfalia Wickede hat in der Rückserie bislang erst 5 Begegnungen ausgetragen und dabei jeweils 2 Siege, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden eingefahren. Zuletzt landeten sie eine 2:0 Auswärtsschlappe beim SC Neheim. Nach einer torlosen ersten Halbzeit wurde ihr Schicksal in Durchgang 2 dann besiegelt.
Die Gocke Elf gehört auf eigenem Geläuf sicher nicht zu den stärksten Teams der Liga. 12 Punkte in 10 Heimspielen ist hier ein sicheres Indiz. Der kommende Gastgeber ist trotz alledem sehr spielstark und immer ein unbequemer Gegner. Auch dann, wenn seit dem 19. Spieltag (1 x spielfrei und die nicht gewertete Marl-Hüls Begegnung) kein „Dreier“ auf der Habenseite steht. Einen echten Goalgetter hat Westfalia gegenwärtig nicht. Das macht die Situation jedoch nicht einfacher, weil sich die 30 erzielten Treffer auf viele Akteure verteilen. Im Übrigen haben die Dortmunder noch etwas gutzumachen. Im Hinspiel in der H&R Arena gab es eine deftige 8:1 Klatsche.

Schon allein deshalb sollte unsere SG gewarnt sein. Der kommende Gegner wird alles geben und versuchen, diese schmerzende Niederlage auszugleichen. Dazu sind anders, als gegen Schüren, 2 konzentrierte Halbzeiten notwendig. Andererseits hat sich das Behle Team in der der Spitzengruppe der Westfalenliga nicht nur etabliert, sondern auch festgesetzt. Dadurch sind unsere Jungs immer in der Lage noch einmal eine „Schüppe“ draufzulegen, taktisch umzudenken und das Tempo zu forcieren. Mit einem kompletten Kader, dem vorhanden Potenzial und der richtigen Einstellung ist dann sicher auch bei den Dortmunder Vorstädtern etwas Zählbares zu holen.
Wenn dann noch unsere SG Fans als „zwölfter Mann“ zur Verfügung stehen, dann ist sicher wieder vieles möglich.

Wann: Sonntag, 31.03.19, Anstoß: 15:00 Uhr.
Wo: Pappelstadion, Fränkischer Friedhof 75, 44319 Dortmund.

FSV Gerlingen II – SG Finnentrop/Bamenohl II
Für unsere Reserve geht es Sonntag zum Tabellenzwölften, dem FSV Gerlingen II. Nach den guten Heimspielen hoffen alle, das jetzt auch ausswärts der Knoten endlich platzt.

Wann: Sonntag, 31.03.19, Anstoß: 12:45 Uhr.
Wo: Bieberg in Gerlingen.


SG Finnentrop/Bamenenohl III – SG Kirchveischede/Bonzel III 

Wann: Sonntag, 31.03.19, Anstoß: 12:30 Uhr in der H&R Arena am Bamenohler Schloss.

 

Für wünschen allen Teams viel Erfolg!

Tags: SG Finnbam, Westfalenliga , Westfalia Wickede, SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V.