Sauerländer Duell am 26. Spieltag

In der Rückschau hatte mit diesem Fakt wohl kaum einer gerechnet: Die bisher beste Rückrundenelf der Westfalenliga Staffel 2 stellt ein Team aus dem ländlichen Sauerland.Gemeint ist unsere erste Mannschaft, die nach 7 absolvierten Partien ohne Niederlage und nur 2 Unentschieden bis jetzt mächtig abräumen konnte. 17 Punkte, bei einem Torverhältnis von 22:6, sind Indizien für Konstanz und durchweg gute Leistungen.

So ein Lauf spiegelt sich selbstverständlich auch in der Tabelle wider. Platz 3 konnte mit einem 4 Punktepolster auf Spvgg. Erkenschwick gefestigt werden.  
Und nicht nur das! Der Vorsprung des Spitzenduos ist geschrumpft. Der über eine lange Zeit souveräne Tabellenführer TuS 05 Sinsen hat in jüngster Vergangenheit etwas federn lassen. Zwischen ihm und unserer SG liegen mittlerweile nur noch 4 Zähler. Der RSV Meinerzhagen hat lediglich 3 Punkte mehr als die Behle Elf, aber eine Begegnung zusätzlich auf seinem Konto.

Der Erfolg unserer Jungs ist kein Zufallsprodukt. Von Spieltag zu Spieltag präsentieren sie sich als spielstarke, disziplinierte und homogene Einheit. Auch taktisch sind verschiedene, sehr gut einstudierte Spielsysteme abruf- und umsetzbar. Somit machen sie Woche für Woche jedem Gegner „das Leben schwer“.

Am 26. Spieltag präsentiert sich mit dem SC Neheim ein Gegner in der H&R Arena, der einerseits als spielstarkes Team, aber anderseits auch launisch eingestuft werden muss. Weil sich gute und weniger gute Ergebnisse regelmäßig abwechseln, belegen die Schützlinge von Cheftrainer Alex Bruchhage exakt das Mittelfeld, d. h. Platz 8 in der Tabelle. Der SC bewegt sich nicht wirklich vom Fleck. Auch die Hinrunde wurde mit der gleichen Platzierung abgeschlossen. 33 Punkte konnten bis jetzt bejubelt werden. Das Torverhältnis beträgt 37:35, wobei sich Gianluca Greco und Mahmut Yavuzaslan mit 8 bzw. 7 erzielten Treffern besonders hervorheben.  
Der SC ist im eigenen Binnerfeld-Stadion etwas stärker als auf fremdem Terrain. Aber auch auf anderem Geläuf darf man die Elf aus dem Kreis Arnsberg keinesfalls unterschätzen. Die Auswärtsbilanz liegt aktuell bei 14 Punkten.
Der SC Neheim kann Sonntag in der H&R Arena ganz befreit aufspielen und macht ihn deshalb brandgefährlich. Der Tabellenplatz macht keine Sorgen in Richtung Tabellenkeller, und nach oben ist der Zug ebenfalls abgefahren. Letzte Woche hatte das Bruchhage Team spielfrei. Davor gab es einen 2:0 Heimsieg gegen BV Westfalia Wickede.

Über Trainer Ralf Behle und seine Jungs ist bereits alles gesagt. Sie spielen eine fantastische Saison und das mit einer beeindruckenden Kontinuität. Natürlich ist auch irgendwann mal wieder eine Niederlage fällig. Niemand ist in dieser Liga unschlagbar. Das hat der bisherige Saisonverlauf zweifelsfrei gezeigt. Ob der SC Neheim unser bärenstarkes Team in die Knie zwingen kann. Wer weiß das schon. Sonntagnachmittag um 17:00 Uhr wissen alle mehr.
Sicherlich kann unser Coach Ralf Behle wieder auf einen mehr oder weniger kompletten Kader zurückgreifen. Das macht Mut und Hoffnung zugleich, dass auch diesmal die 3 Punkte in der H&R Arena bleiben. Wenn dann auch noch in gewohnter Weise möglichst viele SG Fans unser Heimspiel sehen wollen, dann steht dem gewünschten Erfolg nichts im Wege.  
Und Übrigens: Das Hinspiel konnten unsere Jungs in einer spannenden Begegnung mit 2:1 für sich entscheiden.
 
Wann: Sonntag, 07.04.19, Anstoß: 15:00 Uhr.
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Für unsere Besucher gilt:
Bitte nutzen Sie zur Anreise via Navigationsgerät folgende Adresse: Bamenohler Str. 25, 57413 Finnentrop. Direkt an der H&R Arena befindet sich der Lidl Parkplatz, den Sie nutzen können.

SG Finnentrop/Bamenohl II – RW Ostentrop/Schönholthausen
Gegen RW Ostentrop/Schönholthausen geht es für unser Reserveteam um Wiedergutmachung. Gegen FSV Gerlingen II konnte ein 3:1 Vorsprung, ¼ Stunde vor Spielschluss nicht über die Zeit gerettet werden. Am Ende hatte die Kominos Elf mit 4:3 verloren und stand mit leeren Händen da. Es wäre prima, wenn gegen den Tabellenachten aus der „Nachbarschaft“ diese vermeidbare Niederlage ausgeglichen werden kann.
Wann: Sonntag, 07.04.19, Anstoß: 12:30 Uhr.
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

SG Finnentrop/Bamenohl III – SG Albaum/Heinsberg II
Wann: Samstag, 06.04.19, Anstoß: 12:30 Uhr.
Wo: H&R Arena am Bamenohler Schloss.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!