Bittere 3:1 Niederlage in Gelsenkirchen

Die breite Brust war anscheinend zu breit!
Wie schon befürchtet scheitert die Erste Mannschaft der SG Finnentrop/Bamenohl am heutigen Sonntag im Ruhrgebiet und Horst-Emscher hält den Strohalm im Abstiegskampf sicher in der Hand.

Bereits nach 6 Spielminuten traf der SV in Person von Ilker Murat Berberoglu zum ersten Mal und ging mit einem 1:0 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit kam die SG durch Hasan Dogrusöz zum 1:1 Ausgleich in der 53 Spielminute. Doch ein Doppelschlag in Minute 61' durch Norman Seidel und 63' durch erneut Ilker Murat Berberoglu machten die Träume der SG, an diesem Tag auf den zweiten Tabellenplatz zu rutschen, zunichte.

Am kommenden Wochenende begrüßen wir den Gast aus Kirchhörde in der H&R Arena. Die Dortmunder stehen ebenfalls bis zum Hals im Abstiegsstrudel und somit wird auch dieses Aufeinandertreffen eine spannende Angelegenheit.

Das Spiel der Zweiten Mannschaft wurde bereits im Vorfeld abgesagt.
Die Dritte Mannschaft gind in der H&R Arena gegen den Tabellenführer aus Halberbracht mit 1:9 unter.