• Home
  • SG Aktuell
  • Kopfverletzungen im Fußball? Der WDR berichtet und war Gast in der H&R Arena

Kopfverletzungen im Fußball? Der WDR berichtet und war Gast in der H&R Arena

Kopfverletzungen im Fußball? 🤕Davon können einige SG Akteure in dieser Saison ein Lied singen.

Mike Schrage, Michael Hennes und Moritz Kümhof mussten in dieser laufenden Saison schon einiges einstecken! Das WDR-Fernsehen und die Redaktion "Westpol", welche über dieses aktuelle Thema „Kopfverletzungen- Gefahrenpotential und die möglichen Langzeitfolgen" berichten, nahmen dies u.a. zum Anlass, die Jungs einfach mal beim Training zu besuchen.

Zunehmend sind Neurologen, Mannschaftsärzte und Trainer alarmiert über Gehirnerschütterungen und Kopfverletzungen im Sport. Verschiedene Studien zeigen das Gefahrenpotential und die möglichen Langzeitfolgen auf. Im US-Sport sind bspw. „Luftkämpfe“/ gezieltes Kopfballtraining für Kinder U13 nicht erlaubt und auch in Deutschland beschäftigen sich die DFB Akademie, die DFL und die UEFA in letzter Zeit immer intensiver mit dem Thema.

Sehr prominent sind die Vorfälle wie bei Christoph Kramer im WM-Finale 2014. Aber gerade auch im Amateursport, also nicht im Rampenlicht der Medien, passieren immer wieder schlimme Unfälle... Mehr zu diesem Dreh in der H&R Arena möchten wir euch nicht verraten! Ausstrahlungstermin voraussichtlich am kommenden Sonntag 19:30Uhr im WDR