Topspiel der Woche SG trifft auf den DSC Wanne-Eickel

Am 14. Spieltag kommt es im Topspiel der Woche zwischen der SG Finnentrop/Bamenohl und dem DSC Wanne Eickel zum direkten Duell zweier Titelaspiranten der Westfalenliga Staffel 2.

Ein Duell zweier Mannschaften welche derzeit konstant auf hohem Niveau spielen. Für mich persönlich, gibt es beim Spiel Erster gegen Zweiter keinen Favoriten, denn beide Mannschaften spielen aktuell auf Augenhöhe.

Unter Ralf Behle legt die SG den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte und der Westfalenliga hin. 10 Siege und 2 Unentschieden aus den ersten 12 Spielen. Zudem ist die SG vor heimischer Kulisse eine Macht. Seit dem 04.11.2018 blieb die SG zu Hause ohne Niederlage, wenn wir von der Niederlage gegen Meinerzhagen im Westfalenpokal mal absehen.

Am Sonntag kommt der DSC Wanne-Eickel und absolute Aufstiegsfavorit in die H&R Arena.
Bis auf ein 0:4 in Wiemelhausen konnten die Mondscheinkicker in dieser Saison in der Fremde immer punkten. Es verspricht also ein Topspiel für die Zuschauer zu werden. Der DSC besitzt eine überragende Spielanlage mit technisch sehr versierten Spielern. Die extreme Ballsicherheit und Spielintelligenz aus dem Zentrum heraus, spielt dem DSC in die Karten. Mit den Akteuren Sven Preissing (Regionalliga) und Damian Bartsch (Oberliga), also zwei Topspieler mit höherklassiger Erfahrung, ist das Schaltzentrum der „Wanner“ bestens besetzt. Die zentrale Mittelfeldachse des DSC ist immer in Bewegung und durch Ballpassagen im höchsten Tempo, versucht Wanne den Gegner aus seiner Ordnung zu bringen. Wanne-Eickel hat eine brutale Offensivqualität mit enormen Tempo im Abschluss.
DSC Top Torjäger Daniel Ginczek hat seit der Saison 11/12 jedes Jahr immer zweistellig getroffen und in diesem Jahr gehört der „Spieler der Saison“ des TuS Sinsen aus dem Vorjahr, Marvin Piechottka, zum Aufgebot des DSC und ergänzt den Offensivbereich des Westfalenliga-Kaders.

Sicherlich ist man aufgrund der Ergebnisse des DSC der letzten Wochen gewarnt, aber die SG wird sich sicherlich die Butter in der heimischen H&R Arena nicht vom Brot nehmen lassen. Der Kader ist eingespielt, die Positionen sind teilw. doppelt besetzt und mit fünf Punkten Vorsprung gehen die bamenohlerjungs am kommenden Sonntag ins Duell mit dem ersten Verfolger DSC Wanne-Eickel. "Ich hoffe, das wird ein geiles Spiel", freut sich Behle, "wir können da in meinen Augen nur gewinnen." gab er den Kollegen von fupa.net an den vergangenen Sonntag zu Protokoll. Das hoffen auch die Anhänger der grün-schwarzen.

Wir weisen auch dieses Mal wieder darauf hin, dass ein Vorverkauf für die Fans im TUI Reisebüro in Finnentrop am Bahnhof eingerichtet wurde. Um lange Schlangen an der Tageskasse zu vermeiden, lohnt sich der Erwerb der Tageskarte im VVK. Grundsätzlich empfehlen wir den Erwerb einer Dauerkarte (Erwerb auch während der laufenden Saison möglich. Ihr Ansprechpartener: Werner Hogrebe) denn ein sep. Eingang wurde für Tageskarten sowie Dauer- und Sponsorenkarteninhaber eingerichtet. Also sofort rein in die H&R Arena, ohne anstehen!

Ab sofort stehen allen Fans überdachte Parkplätze am Spieltag zur Verfügung. Neben dem Lidl Parkplatz, der bei den letzten Spielen an seine Kapazitätsgrenzen stieß, steht unseren Fans ab sofort auch der überdachte REWE Parkplatz in Bamenohl, Fußweg zur Arena 2min, zur Verfügung.

Wann:10.11.2019 Antoß: 14:30 Uhr in der H&R Arena


II. Mannschaft

SG Finnentrop/Bamenohl II vs. SG Rhode/Biggetal
Wann:10.11.2019 Antoß: 12:00 Uhr in der H&R Arena

III. Mannschaft

SG Kirchveischede/Bonzel vs. SG Finnentrop/Bamenohl II 
Wann:10.11.2019 Antoß: 12:30 Uhr auf dem Sportplatz in Bonzel