ERSTE

Rückblick Oberliga: FC Eintracht Rheine - SG FinnBam (0:2)

Die SG Finnentrop/Bamenohl setzt seinen Aufwärtstrend fort. Vor 230 Zuschauern setzt sich die SG am 11. Spieltag der Oberliga Westfalen mit 0:2 (0:1) gegen den FC Eintracht Rheine durch und feiert den ersten Erfolg gegen den FCR seit Beginn der Oberliga-Zugehörigkeit.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte dem FCR der nicht wie ein Tabellenvorletzter gegen die Jungs aus Bamenohl auftrat. Sie spielten energisch und ließen, ähnlich wie Victoria Clarholz in der vergangenen Woche, der SG wenig Räume für das eigene Aufbauspiel und erspielten sich bereits zu Beginn der Partie einige Chancen. SG-Trainer Ibou Mbaye war froh, dass seine Männer zu diesem Zeitpunkt die Null hatten halten können. Der Naturrasen, auf dem das Team aus Rheine zuhause ist, war sehr tief und schwer bespielbar. Es bereitete lediglich dem Gastgeber am heutigen Tag einen kleinen Vorteil.

Nach gut 20 Minuten liefen die Motoren der SG allmählich warm und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel beider Teams. Was in der vergangenen Woche Bernie Lennemann gelang, erledigte am heutigen Tag unsere Nr. 13, Daniel Tews, mit seinem 5. Saisontreffer souverän. Lennemann und Tews spielten mit einem Doppelpass die Abwehr aus und Tews besorgte die zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhafte Führung für die SG in der 35. Spielminute.  Mit dieser 1:0 Führung aus Sicht der SG ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit drehte die SG auf und erspielte sich Chancen fast im Minutentakt. Rheine war abgemeldet und fand nicht mehr ins Spiel zurück. Das 0:2 lag bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit in der Luft und die ganze Offensive in Form von Lennemann, Phillip Hennes, D. Tews und auch Abwehrspieler Mohamed Kourouma scheiterten knapp. 

D. Werlein machte den Deckel dann in der 71. Spielminute drauf. Wieder hieß der Vorbereiter Bernie Lennemann, der D. Werlein gekonnt in Szene setzte und dieser den Ball nur noch über die Linie drücken musste.  Werlein erzielte mit seinem ebenfalls 5. Saisontreffer den 0:2 Endstand und trägt mit diesem Tor zum zweiten Sieg sowie dem insgesamt vierten Spiel in Folge ohne Niederlage für die SG bei. Die SG rückt weiter in der Tabelle nach oben und hat mit dem 10. Rang in der Tabelle Anschluss zum einstelligen Tabellenplatz.

Der Aufwärtstrend der SG setzt sich fort. Ein starker Beginn in die Englische Woche (Meisterschaft-Pokal-Meisterschaft). Vor dem 12. Spieltag in der heimischen H&R Arena gegen Tabellennachbar Türkspor Dortmund 2000 ( Rang 9 / 17 Pkt.) steht aber noch eine schwierige Aufgabe im „Wendschen“ an. Am Donnerstag muss die SG im Kreispokal beim Landeslisten FSV Gerlingen antreten. Wir werden Euch mit unserem Vorbericht natürlich auf dem Laufenden halten.

Eintracht Rheine: 
Ramon Büsken, Mirko Janning, Hannes Hesping (82. Tim Heger), Jakob Duhme (71. Julius Hölscher), Colin van den Berg, Luca Ehler, Adrian Knüver (79. Oskar Wameling), Pascal Petruschka (64. Fitim Fejza), Mick Schüttpelz, Timon Schmitz, Sören Wald (58. Mervin Kalač) 
Trainer: Björn Laurenz

SG Finnentrop/Bamenohl:
Armend Shaqiri, Christopher Hennes, Gordon Meyer, Maximilian Humberg, Daniel Tews, Mohamed Lamine Kourouma, Moritz Kümhof, Julian Scheppe, Phillip Hennes (70. Georgios Mavroudis), Maurice Danielle Werlein (89. Felix Antonio Schmitt), Bernie Lennemann (82. Ismail Alushi) 
Trainer: Ibrahima Mbaye

Schiedsrichter: Jörn Schäfer - Zuschauer: 230
(Bericht: Frank Altenhoff)


ZWEITE

Rückblick Kreisliga A: SV Dahl-Friedrichsthal - SG FinnBam II (1:3)

Am 11. Spieltag der Kreisliga A ging es für unsere Zweite zum schwierigen Auswärtsspiel zum SV Dahl-Friedrichsthal, der bis dahin den 3. Tabellenplatz inne hatte. Und zunächst sah es so aus, als würde der Gastgeber der inoffizielle Favoritenrolle gerecht werden. Nach 22. Minuten stellten die Gastgeber durch Chris Hardenack auf 1:0. Für Hardenack war es bereits der 14. Treffer in der laufenden Saison und er untermauert dadurch seine Spitzenposition in der Torjägertabelle. Doch ehe sich die Hausherren versahen, glich Luca Künchen direkt nach Wiederanstoß für unsere Zweite aus. Bis zur Pause sollte nichts Zählbares mehr auf den Zettel kommen, weder auf Seiten des SV noch der SG. Das Trainerteam Schmidt / Hennes hatte in der Halbzeitpause anscheinend die richtigen Worte gefunden, denn in der 58. Minute stellte die SG aus ihrer Sicht auf 2:1. Pascal Bönninghoff erzielte seinen 9. Saisontreffer und liegt somit nun zusammen mit seinem Teamkollegen Linus Ostermann gleichauf auf Platz 5 der Scorertabelle. Es dauerte allerdings bis tief in die Nachspielspiel, bis erneut Luca Künchen den Sack zu machte und zum 3:1 Endstand traf. Durch den Sieg verbessert sich unsere Zweite in der Tabelle auf Platz 4 mit nun 18 Punkten aus 11 Spielen. Bereits am kommenden Freitag, 19:30 Uhr, geht es dann zu Hause weiter gegen den Hützemerter SV.      

(Bericht: Verena Monzel)


DRITTE

Rückblick Kreisliga C: FC Lennestadt III - SG FinnBam III (3:2)

Auch im dritten Spiel in Folge bleibt unsere Dritte ohne Sieg. Am Ende musste man sich mit 2:3 gegen Lennestadt III geschlagen geben. Bereits früh im Spiel sah es für das Team um Eren und Torben nicht gut aus. Durim Hasani, Leihgabe der 2. Mannschaft vom FCL, brachte die Hausherren mit 1:0 in der 18. Minute in Führung. Anschließend gab es Chancen auf beiden Seiten doch es sollte bis zur 34. Minute dauern, bis sich am Ergebnis wieder etwas änderte. Dann kam der starke Auftritt von Daniel Schröder, der innerhalb von 5 Minuten (34. und 39. Minute) die Partie drehte und auf 2:1 aus Bamenohler Sicht stellte. Mit diesem Stand ging es in die Halbzeit. Den besseren Start in den zweiten Durchgang hatten aber erneut die Hausherren. In der 51. Minute glich Steffen Bräutigam für die Lennestädter aus, die anschließend mehr vom Spiel hatten und oft am starken Bamenohler Torhüter Grajewski oder am Aluminium scheiterten. Schlussendlich war es Koray Demirtas, ebenfalls eine Leihgabe der Zweiten, der den Sieg für die Lennestädter Hausherren in der 72. Minute eintütete. Durch die Niederlage müssen die Bamenohler Jungs den 2. Tabellenplatz an die SG KiBo II abtreten.

Unsere Dritte hat nun nur wenig Zeit zum Durchatmen und die Niederlage aufzuarbeiten, denn bereits am kommenden Mittwoch, 25.10.2023, geht es weiter. Dann empfängt man zu Hause um 19:00 Uhr die SG Halberbracht / Oedingen II. 

(Bericht: Verena Monzel)


A-JUGEND

Rückblick Bezirksliga: Kirchhörder SC - JSG L/R/F/Bamenohl (0:5)

Bereits am frühen Sonntag Mittag setzte auch unsere A-Jugend auswärts in Dortmund ihren starken Lauf fort. Gegen den Kirchhörder SC stand es zum Schluss 5:0 für das Team um Trainer Laurits Strotmann. Wie bereits in den vergangenen Spielen erarbeiteten sich die Jungs viele Chancen und wussten diese auch gut zu nutzen. Adis Ismet Dzekovic eröffnete das muntere Tore schießen in der 12. Minute. In der 24. Minute erhöhte Marvin Klauke auf 2:0 aus Sauerländer Sicht. Mit diesem Stand ging es auch in die Pause. Unmittelbar nach Wiederanpfiff (47. Minute) erhöhte Caspar Epe auf 3:0. Bereits zu diesem Zeitpunkt war man sich sicher, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nur eine Minute später (48. Minute) musste KSC Torhüter Lennart Bille aus seinem Kasten heraus kommen und holte unglücklich den heranstürmenden Dominik Drmac von den Beine. Rote Karte. Damit war der Weg zum Sieg für das Strotmann Team endgültig frei. Erneut Adis Ismet Dzekovic (67. Minute) und Caspar Epe (85. Minute) stellten auf den Endstand von 5:0. Mit diesem Sieg klettert die JSG weiter in der Tabelle. Durch ein wildes 6:6 zwischen Sölde und Weißtal im Parallelspiel kann sich das Strotmann Team bis auf Platz 3 hoch schieben, nur einen Punkt hinter den beide Tabellenführern Tus Sundern und ASC Dortmund. Am kommenden Sonntag empfängt man den "Pokalalbtraum" JSG Hünsborn / Rothemühle in der H&R Arena.  

(Bericht: Verena Monzel)


KOMMENDE SPIELE

Achtung! Spielverlegungen und Pokalspiele

Wie bereits angekündigt gibt es diese Woche einige Änderungen im Spielplan, was für Euch aber gleichzeitig auch bedeutet, dass ihr ab Mittwoch jeden Tag Seniorenfußball schauen könnt.

DRITTE

Mittwoch, 25.10.2023, 19:00 Uhr: Kreisliga C: SG FinnBam III - SG Halberbracht / Oedingen II

ERSTE:

Donnerstag, 26.10.2023, 19:00 Uhr: Kreispokal: FSV Gerlingen - SG FinnBam

ZWEITE

Freitag, 27.10.2023, 19:30 Uhr: Kreisliga A: SG FinnBam II - Hützemerter SV

Ü32

Samstag, 28.10.2023, 16:30 Uhr: Kreispokal: SG FinnBam - FC Möllmicke

ERSTE

Sonntag, 29.10.2023, 15:30 Uhr: Oberliga: SG FinnBam - Türkspor Dortmund


VERSTÄRKUNG GESUCHT

Teamplayer gesucht!

Du fachsimpelst gerne, natürlich nicht nur über Fußball, lernst gerne neue Leute kennen und sorgst gerne dafür, dass sich Gäste wohl fühlen? Dann suchen wir genau DICH! Unser Gastro-Team braucht dringend an Spieltagen Unterstützung! Als Oberligist begrüßen wir nicht nur regelmäßig unsere heimischen SG Fans sondern auch oft Gäste, die eine Anreise von bis zu 200 km haben und die sich natürlich bei uns wohlfühlen sollen. Dadurch sind bereits unzählige tolle Kontakte entstanden und wir haben den Ruf eines sehr guten Gastgebers!

Du willst Teil der SG Familie werden? Dann sprech einfach einen der Vorstandskollegen an, damit wir mit Dir weitere Details besprechen können! Dabei ist das Alter, das Geschlecht, ob du Fußballwissen hast oder nicht natürlich vollkommen egal! Bei uns ist jeder willkommen, der Spaß an Gemeinschaft hat! 

Erfolge SG SENIOREN-TEAMS

FELD-KREISPOKALSIEGER: 2009, 2010, 2011, 2019, 2023

HALLE: KREISPOKALSIEGER: 2009, 2014, 2016, 2017, 2018, 2023

FELD-GEMEINDEMEISTER: 1991, 1994, 1995, 1998, 1999, 2004, 2005, 2006, 2008, 2009, 2010, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2023*

HALLE-GEMEINDEMEISTER: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2023

* II.Mannschaft

Adresse

SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V.
Sportheim: Im Ohl 9
57413 Finnentrop
info@sgfinnbam.de
Postadresse: Postfach 211
57402 Finnentrop

Über uns

Die SG Finnentrop-Bamenohl gründete sich im Jahre 1972, als die beiden Traditionsvereine, der SuS Bamenohl 1912 und die Spvg. Finnentrop 1927, fusionierten. Das bedeutet, dass wir neben der über 100. jährigen Vereinsgeschichte auch gleichzeitig seit über 40 Jahren als SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. aktiv sind.

Wir benutzen Cookies

Wir wissen, diese Seiten nerven Euch, aber wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wir bitten um Verständnis, aber dieser Hinweis ist wichtig und lt. Datenschutz vorgeschrieben