ZWEITE

Rückblick Kreisliga A: SG FinnBam II - Hützemerter SV (1:1)

Bereits gestern Abend empfing unsere Zweite zu Hause den Hützemerter SV. Am Ende stand es unentschieden 1:1. Mit 0:0 war es in die Pause gegangen, ehe Tim Schrage, erst 2 Minuten zuvor eingewechselt, in der 57. Minute auf 1:0 für unsere Zweite stellte. Doch das Ergebnis sollte nicht lange Bestand haben. Die Gäste aus Hützemert glichen durch Louis Bischopink in der 71. Minute per Elfmeter aus. Das war auch gleichzeitig der Endstand.

Fabian Schmidt sah das Spiel seiner Mannschaft im Anschluss so: "Es war ein intensives Spiel mit mehr Spielanteilen für uns. Der Gegner hat nahezu die gesamten 90 Minuten in der eigenen Hälfte gestanden und sein Glück im Konterspiel gesucht. Dadurch konnten wir uns nicht die große Anzahl an Chancen herausspielen. Nach dem 1:0 haben wir noch 10 Minuten sehr dominant gespielt, aber dann kam eine kleine starke Phase des Gegners, in der es dann auch den Elfmeter gab. In der Schlussphase hatten wir noch die Möglichkeit auf 2:1 zu stellen, aber den letzten Angriff in Überzahl haben wir nicht sauber zu Ende gespielt. Es wäre ein typischer Arbeitssieg gewesen, was aber letztendlich nicht geklappt hat." 

Die nächste Partie bestreitet unsere Zweite am 05.11.2023 zu Hause gegen den Aufsteiger SSV Elspe.   


ERSTE

Vorschau Oberliga: SG FinnBam - Türkspor Dortmund 

Am kommenden Sonntag empfangen und begrüßen wir zu Hause, überhaupt zum ersten Mal, den Aufsteiger Türkspor Dortmund. 

Der Verein hat beeindruckende Erfolge in den vergangenen Jahren erzielt. Stieg man zunächst in der abgebrochenen Saison 2019 / 2020 durch die Quotenregelung in die Landesliga auf, so schaffte man 2021 / 2022 den dortigen Meistertitel und den Aufstieg in die Westfalenliga. Aber auch die Westfalenliga war nur eine Zwischenstation, denn am Ende der Spielzeit 2022 / 2023 stieg man zusammen mit dem Stadtnachbarn FC Brünninghausen sogar in die Oberliga Westfalen auf. Und dort sorgten die Dortmunder durchaus durch gute Leistungen für Aufsehen. Nicht zuletzt beim furiosen 6:0 Sieg gegen den Lokalrivalen TuS Bövinghausen, der dort zum Trainerbeben und dem Rücktritt von Trainer Christian Knappmann führte.

Aber auch bei Türkspor war es, wenn es um den Trainerposten ging, nicht immer so ruhig. Im September 2019 sorgte der Verein für Aufsehen, als Weltmeister Kevin Großkreutz den Co-Trainer Posten übernahm. Nur ein Jahr später schmiss Großkreutz jedoch das Handtuch aufgrund interner Unstimmigkeiten. Im Sommer 2021 übernahm Sebastian Tyrala den Verein, verließ ihn aber überraschend im Oktober 2021 in Richtung TuS Bövinghausen, bei dem er gut ein Jahr später zurücktrat. Kurz darauf schloss er sich wieder seinem Ex-Club Türkspor an, mit dem er seitdem u.a. die oben genannten Erfolge erzielte. Seitdem schreibt der Verein hauptsächlich sportliche und positive Schlagzeilen.

Momentan belegt Türkspor den 9. Tabellenplatz mit 17 Punkten bei 20:15 Toren. Nur einen Platz und zwei Punkte dahinter: Unsere Bamenohler Jungs. Es geht also am Sonntag gegen einen direkten Tabellennachbarn mit der Chance, weiter im Tableau zu klettert, den Platz im Mittelfeld weiter zu festigen und einen einstelligen Tabellenplatz in Angriff zu nehmen.

Eine Partie, die beiden Mannschaften wahrscheinlich alles abverlangen wird. Lasst Euch das nicht entgehen!          

Anpfiff: Sonntag, 29.10.2023, um 15:30 Uhr

Platz: H&R Arena Bamenohl, Im Ohl 9, 57413 F.-Bamenohl

Alle Infos zur Anreise und Parken, insbesondere natürlich für unsere Gäste: https://sgfinnbam.de/h-r-arena/anfahrt


Ü32

Vorschau Kreispokal: SG FinnBam - FC Möllmicke

Auch unsere Altherren sind an diesem Wochenende, genau genommen am heutigen Samstag, wieder im Einsatz. Es wartet die 2. Runde im Kreispokal. Wir begrüßen dazu den FC Möllmicke in der H&R Arena. Die Gäste aus der Gemeinde Wenden zogen kampflos in die zweite Runde ein, da der Gegner, die SG Halberbracht / Oedingen zurückzog und nicht antrat. Unser Team setzte sich in einer packenden Partie mit 2:1 gegen die SG Serkenrode / Fretter durch. Kommt vorbei und überzeugt Euch davon, ob die "alten Hasen" wie Bene Feldmann, Frank Rottstock, Lucas Grzelak und die anderen es nach wie vor noch drauf haben. 

Anpfiff: Samstag, 28.10.2023, um 16:30 Uhr

Platz: H&R Arena Bamenohl, Im Ohl 9, 57413 F.-Bamenohl


A-Jugend

Vorschau Bezirksliga: JSG L/R/F/Bamenohl - JSG Rothemühle / Hünsborn

Es ist noch keine 2 Wochen her, da gab es dieses Duell bereits und zwar im Kreispokal (18.10.2023). Trainer Laurits Strotmann wird sich an den Ausgang nicht gerne zurück erinnern, verlor man doch trotz einer starken Leistung sehr unglücklich im Elfmeterschießen (5:6) und musste sich vom Traum, endlich im Finale des Pokals zu stehen, verabschieden. Am kommenden Sonntag soll es besser laufen und der "Pokalalbtraum" ausgeräumt werden. Laurits: "Seit dem Abpfiff am vergangenen Sonntag in Kirchhörde (5:0 Sieg in der Bezirksliga) ist das natürlich das Thema Nr. 1 bei den Jungs und es brennen alle auf die Revanche und auf Wiedergutmachung. Ich bin überzeugt, dass die Partie diesmal anders laufen wird!" Die Tabelle und die letzten Ergebnisse in der Liga geben ihm recht! Platz 3 mit 15 Punkten, nur 1 Punkt Rückstand auf die Spitze und 6 Siege in Folge sprechen für sich. 

Anpfiff: Sonntag, 29.10.2023, um 11:00 Uhr

Platz: H&R Arena Bamenohl, Im Ohl 9, 57413 F.-Bamenohl

Achtung, bereits jetzt vormerken! Am Freitag, 03.11.2023, reist unsere A-Jugend zum Derby nach Lennestadt! Anpfiff ist um 19:30 Uhr! Unsere Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützer vor Ort sehr freuen!   

Erfolge SG SENIOREN-TEAMS

FELD-KREISPOKALSIEGER: 2009, 2010, 2011, 2019, 2023

HALLE: KREISPOKALSIEGER: 2009, 2014, 2016, 2017, 2018, 2019, 2023, 2024

FELD-GEMEINDEMEISTER: 1991, 1994, 1995, 1998, 1999, 2004, 2005, 2006, 2008, 2009, 2010, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2023*

HALLE-GEMEINDEMEISTER: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2023, 2024

* II.Mannschaft

Adresse

SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V.
Sportheim: Im Ohl 9
57413 Finnentrop
info@sgfinnbam.de
Postadresse: Postfach 211
57402 Finnentrop

Über uns

Die SG Finnentrop-Bamenohl gründete sich im Jahre 1972, als die beiden Traditionsvereine, der SuS Bamenohl 1912 und die Spvg. Finnentrop 1927, fusionierten. Das bedeutet, dass wir neben der über 100. jährigen Vereinsgeschichte auch gleichzeitig seit über 40 Jahren als SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V. aktiv sind.

Wir benutzen Cookies

Wir wissen, diese Seiten nerven Euch, aber wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wir bitten um Verständnis, aber dieser Hinweis ist wichtig und lt. Datenschutz vorgeschrieben